Fünf Sterne

Ich gebe ja zu, dass ich gelegentlich nach meinen eigenen Büchern in diversen Online-Shops suche. Auch wenn zumindest einer inzwischen seine Ranglistenplatzierung von der Produktseite entfernt hat, bin ich doch neugierig, ob es etwas zu entdecken gibt.

Bei amazon.de fand ich schon vor einiger Zeit gleich zweimal fünf Sterne, was mich sehr stolz macht (auch wenn die Hälfte davon möglicherweise eventuell vielleicht etwas familiär geprägt sein könnten, wie der Verfasser der Rezension schon andeutet). Die Bewertungen zeigen mir, dass „Daneben“ wohl manche Menschen durchaus anspricht – so sehr, dass sie alle Mühen auf sich nehmen, um eine Beurteilung oder einen Kommentar zu verfassen. Das hilft mir deutlich mehr als irgendwelche Platzierungen (und die bei amazon.de verstehe ich ohnehin nicht: Zwischenzeitlich stand das Buch schon auf Platz sechzigtausendirgendwas, nun wieder bei über zweihunderttausend).

Heute fand ich eher zufällig neue Sterne – und wieder fünf an der Zahl! Bei Thalia hat jemand aus Lippstadt eine Rezension hinterlassen. Vielen Dank dafür, wer immer das auch war. Vielleicht sehen wir uns mal zur Herbstwoche!

Aber nun nicht nachlassen, liebe Leser! Gebt mir Sterne, mehr Sterne, viel mehr Sterne! Ich will Sterne sehen! Sternhagelvoll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.